Landesverband Nord

Der Hamburger Buchhandlungspreis 2022 geht nach Hamm, Harburg und Eimsbüttel

Als Höhepunkt der „Langen Nacht der Literatur“ wurden die Preise am späten Sonnabend in einer fröhlichen Zeremonie im Café Liebermann vergeben. Ausgezeichnet wurden die Buchhandlungen Seitenweise und am Sand sowie der Buchladen in der Osterstraße.
Erstellt am 03.09.2022


Seit 2014 verleiht die Behörde für Kultur und Medien alle zwei Jahre den Hamburger Buchhandlungspreis an besonders engagierte, inhabergeführte Buchhandlungen. 2022 wurden erstmals drei Buchhandlungen geehrt und erhalten ein Preisgeld von je 4.000 Euro. Als Höhepunkt der „Langen Nacht der Literatur“ wurden die Preise am späten Sonnabend in einer fröhlichen Zeremonie im Café Liebermann in der Hamburger Kunsthalle vergeben, bei der viele Hamburger Buchhändlerinnen und Buchhändler und ihre Gäste gemeinsam den Abschluss des großen Lesefests mit mehr als 40 Veranstaltungen feierten. Die Balkan-Swingband Danube’s Banks und DJane Nini Alaska sorgten für die musikalische Begleitung der Feier.

Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien: „Der Hamburger Buchhandlungspreis ist ein ehrenwerter Wanderpokal, der für die nächsten zwei Jahre in Hamm, Harburg und Eimsbüttel stehen wird – und sich von dort wieder auf die Reise begibt. Der Buchhandlungspreis zeigt auch, wie lebendig die Orte der Literatur in den Hamburger Stadtteilen sind. Wir möchten mit der Auszeichnung ein Zeichen setzen und die wichtige Arbeit würdigen, die jede Buchhändlerin, jeder Buchhändler täglich leistet, im Laden, bei Lesungen und als kultureller Herzensort ihrer Stadtteile. Ich gratuliere der Buchhandlung Seitenweise, der Buchhandlung am Sand und dem Buchladen in der Osterstraße sehr herzlich.“

Die Jury, bestehend aus Dr. Thomas Andre (Hamburger Abendblatt), Daniela Dobernigg (cohen + dobernigg Buchhandel, Preisträgerin 2021), Dr. Antje Flemming (Behörde für Kultur und Medien), Volker Petri (Börsenverein des deutschen Buchhandels), Prof. Dr. Rainer Moritz (Literaturhaus Hamburg), Frauke Untiedt (Bücherhallen Hamburg) und Katja Weise (NDR Kultur) hatte zehn Buchhandlungen nominiert und sich für drei Preisträgerinnen und Preisträger entschieden.

Hannover

Sebastian Kasten Assistent

Telefon +49 511 33 65 29 11
Fax +49 511 33 65 29 29
s.kastenNO SPAM SPAN!@boersenverein-nord.de


03.09.2022

Der Hamburger Buchhandlungspreis 2022 geht nach Hamm, Harburg und Eimsbüttel

Als Höhepunkt der „Langen Nacht der Literatur“ wurden die Preise am späten Sonnabend in einer fröhlichen Zeremonie im Café Liebermann vergeben. Ausgezeichnet wurden die Buchhandlungen Seitenweise und am Sand sowie der Buchladen in der Osterstraße.

01.09.2022

Die Buchhandlung Logbuch aus Bremen-Walle gewinnt den 2. Bremer Buchhandlungspreis

Am 01.09.2022 wurde von Bremens Bürgermeister und Kultursenator Andreas Bovenschulte der Preis an die Buchhandlung "Logbuch" aus Bremen-Walle überreicht. Eine besondere Anerkennung erhielten auch das "Findorffer Bücherfenster" sowie der „golden shop“.

01.09.2022

Verordnungen zur Sicherung der Energieversorgung

Das Bundeskabinett hat, um in der gegenwärtigen Situation die Versorgung mit Heizgas und Energie sichern zu können, konkrete Maßnahmen zur Energieeinsparung für die kommende und die übernächste Heizperiode beschlossen.